English Version Versión española
Wanderausstellung zum Mausoleum
Im Januar 2010 wurde eine kleine Wanderausstellung eröffnet, welche die Geschichte und den gegenwärtigen Zustand des Mausoleums aufzeigt. Die Eröffnung fand in der Sparkasse in Waibstadt - dem ersten Ort der Ausstellung - statt. In den nächsten Monaten war die von der Projektgruppe "Judentum im Kraichgau" konzipierte Zusammenstellung in weiteren lokalen Einrichtungen des Ortes zu besichtigen.
Erödffnung der Wanderausstellung in der Sparkasse Waibstadt
Eröffnung der Wanderausstellung in der Sparkasse Waibstadt
Eröffnung der Wanderausstellung in der Sparkasse Waibstadt >>> Großansicht >>>
Eröffnet wurde die Ausstellung im Schalterraum der Sparkasse Waibstadt in Anwesenheit des Filialleiters Oliver Gross, der diese Form der Jugendarbeit und das besondere Engagement der anwesenden Schüler lobte. Die Projektgruppe "Judentum im Kraichgau" der Realschule Waibstadt setzt sich seit mehr als einem Jahrzehnt durch eine Patenschaft für dieses in unserer Region einzigartige Gebäude ein. Mit regelmäßigen Reinigungsaktionen und Gedenkveranstaltungen wurden schon vor längerer Zeit erste Schritte unternommen, um das Mausoleum zu erhalten und ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken. Die Wanderausstellung zeigte nun vor allem die gegenwärtigen Schäden auf und verdeutlichte den dringenden Handlungsbedarf zur Erhaltung des Gebäudes. Darüber hinaus versucht die Projektgruppe, mit derartigen Veranstaltungen Spender und Sponsoren zum Erhalt des geschichtsträchtigen Gebäudes zu gewinnen.
Copyright © 2009-2012 Jüdisches Kulturerbe im Kraichgau e.V.